Aprikosen-Maracuja Torte

Hallo ihr Lieben

Heute habe ich den Sommer für euch :)
Ich liebe ja alles was mit Maracuja zu tun hat.... und ich hab mir echt schon lange vor 
genommen, mal eine richtige fruchtige Torte zu machen und da kam nur eine Aprikosen Maracuja Torte in Frage.
Als Füllung habe ich die Dr.Oetker Aranca- Aprikosen Maracuja Packungen genommen. Ich mag dieses Dessert sehr gerne und wenn man es etwas anders zubereitet, ist das eine perfekte Tortenfüllung.

Der Boden besteht aus dem Wunderkuchen. Dazu habe ich letzte Woche schon ein Basic Video veröffentlicht. Da erkläre ich auch warum er Wunderkuchen heißt.
Hier ist das Video. 


Diese Torte ist ein muss für jeden Maracuja Fan :) Sie ist auch gar nicht so schwer in der Herstellung!

Ich zeige euch in diesem Beitrag nur, wie ich die Tortenfüllung herstelle, den Boden habe ich ja letzte Woche schon gezeigt.
Hier ist der Link zum Tortenboden:


und hier das Video zur Tortenfüllung



Wir brauchen folgende Zutaten für die Füllung:

2 Pck. Aranca Desserpulver- Aprikose-Maracuja
300 ml Wasser
300 g Aprikosen-Maracuja Joghurt
200 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
150 g Naturjoghurt

Für den Fruchtspiegel
1/2 Dose ( ca 220 g ) eingelegte Aprikosen Hälften
5 Blatt weiße  Gelatine
30 g Puderzucker
ca. 200 ml Maracujasaft

Für die Verzierung:
200 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck Vanillezucker

Dekor Schokoblumen

  • Für die Füllung schlagen wir die Sahne mit dem Sahnesteif, steif.
  • Die kommt in den Kühlschrank bis wir sie brauchen.
  • In eine Schüssel geben wir die 300 ml Wasser, fügen das Aranca Pulver dazu und schlagen das ganze 3 Minuten auf.
  • Nach 1 Minute schlagen, geben wir noch das Aprikosen-Maracuja Joghurt und das Naturjoghurt dazu und schlagen es so lange bis die 3 Minuten um sind.
  • Nun holen wir die steif geschlagene Sahne und heben sie unter die Fruchtmasse.
  • Jetzt brauchen wir unseren Boden ( Wunderkuchen-Boden)
  • Den schneiden wir einmal waagerecht durch und legen einen Boden auf eine Tortenplatte oder so wie ich, wieder zurück in seine Backform ( Siehe Video)
  • Den anderen frieren wir ein .
  • Wenn ihr den Boden rund gebacken habt, dann stellt einen Tortenring darum.
  • Nun füllen wir die Fruchtfüllung auf den Boden und verstreichen das ganze gleichmäßig.
  • Unsere Torte sollte für gute 5-6 Stunden in den Kühlschrank.
  • Für den Fruchtspiegel pürieren wir die Aprikosen.
  • Die Gelatine weichen wir im kalten Wasser, 10 Minuten ein.
  • Das Aprikosenpüree geben wir in einen Messbecher und füllen mit dem Maracuja-Saft so lange auf bis wir 400 ml erreichen.
  • Gut verrühren.
  • Unsere Gelatine drücken wir aus und geben sie in einen kleinen Topf.
  • Die Gelatine so lange erwärmen bis sie geschmolzen ist. NICHT KOCHEN LASSEN!!
  • In unsere geschmolzene Gelatine geben wir 5 El vom Aprikose-Maracuja Püree dazu und verrühren das ganze, dann geben wir die Gelatine zu dem restlichen Püree hinein und verrühren das ganze ebenfalls.
  • Wenn die Masse leicht das gelieren beginnt, könnt ihr sie über die Torte gießen.
  • Nun muss  die Torte nochmal 2 Stunden kühlen.
  • Nach den 2 Stunden die Torte aus der Form befreien.
  • Für die Verzierung nochmal einen Becher Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
  • Den Tortenrand damit einstreichen
  • Den Rest in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und 3 verschieden Große Tuffs auf die Torte spritzen
  • Mit den Schokoblumen noch verzieren und fertig ist eine super fruchtige Torte:)







Kommentare

Beliebte Posts