Motivtorte Sofa

Hallo Zusammen. Vor gut 2 Monaten hatte ich den Auftrag, ein Sofa zu backen. Es sollte ein Geburtstagskuchen sein. 
Warum sollte man ein Sofa zum Geburtstag backen??? Ganz einfach . Diese Torte war Symbolisch als Gutschein für ein neues Sofa gedacht :)  Ich hab eine kleine Anleitung dazu..

Für das Sofa braucht ihr:

2 Blechkuchen. Ich hab mich für einen Zitronenkuchen mit Zironencreme entschieden.
750 g Fondant ( ich hatte einen weißen)
250 g roten Fondant
Buttercreme
Einen Fondantglätter und ein
kleines Lineal

Soooo, auf gehts:

1. Ihr  Zeichnet euch eine Schablone. Eigentlich braucht ihr nur zwei Sitzflächen, zwei Lehnen und zwei Rückenlehnen .
2. Schneidet ihr die Teile aus dem Teig heraus und legt es provisorisch zusammen ( So wie ihr es eben  haben wollt)




3. Dann kommt die Creme. Man braucht eine cremige Füllung, damit die Böden fest bleiben und nicht verrutschen.



4. Auf dem unteren Bild sieht man das ich es ,wie sagt man ,,fixiere,,
Damit die Rückenlehne nicht abgeht. Ich habe ihn dann so ,  für eine halbe Stunde in den Kühlschrank, damit die Creme etwas fester wird.



5. Bevor man dann den Kuchen mit Fondant einkleiden kann,  muss man den Kuchen komplett einstreichen.
Das geht entweder mit einer Ganache oder mit einer Buttercreme.
Ich habe eine Buttercreme genommen und den ganzen Kuchen bestrichen.


6.Jetzt ist der Fondant drann.
Den Fondant richtig großflächig ausrollen. So das er den ganzen Kuchen bedeckt und noch etwas hinaus.


7.Mit einem Fondantglätter  und den Händen, vorsichtig den Fondant an das Sofa angepasst und glätten.
Dann habe ich noch mit einem Linieal, dieses Typische Sofa Muster hineingedrückt. ABER VORSICHTIG:! Nicht zu arch drücken , sonst reist der Fondant. Jetzt könnt ihr das Sofa dann noch nach Lust und Laune Gestalten. Ich hab aus rotem Fondant Kissen geformt und noch einen kleinen Teppich dazu, mit der Aufschrift ,,Happy Birthday..








Kommentare