Raffaello-Torte ohne Mehl! Glutenfrei OHNE RaffaelLo-Kugeln

Hallöchen ihr lieben. Letztes Wochenende habe ich in einer Zeitschrift ein Rezept gefunden das ganz ohne Mehl ist. Also Glutenfrei. Es war eine Raffaellotorte und ich muss sagen, es ist gar nicht aufgefallen,das da kein Mehl darin ist. War sehr lecker. Wer also eine Glutenunverträglichkeit hat, SOLLTE DIESE TORTE OHNE Raffaello backen. Mit ist  sie leider nicht Glutenfrei!

Ihr braucht folgende Zutaten

Für den Boden
150 g zimmerwarme Margarine
(ich habe Rama genommen, geht aber auch Sanella)
150 g Zucker
4 Eier
100 g gemahlene Mandeln
50 g Kokosraspel
80 g Stärke
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für die Creme:
6 Blatt weiße Gelantine
200 g weiße Schokolade
150 ml Kokosmilch
800 ml Sahne
3 Pck Sahnesteif
3 Pck. Vanillezucker
50 g Kokosraspeln
16 Raffaello -Kugeln

3 EL Kakao

1.
Margarine mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier einzeln dazu geben und weiter rühren.


2.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
3.
Jetzt mischt ihr Mandeln, Kokosraspeln,  Stärke und das Salz mit dem Backpulver.

4.
Dann gebt ihr die Trockenzutaten zu der Eiermasse und hebt sie gut unter.

5.
Den Teig in eine gefettete Springform ( 26 cm) gleichmäßig verteilen und dann für 50 Minuten backen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen
6.
In der zwischenzeit weicht ihr die Gelantine ein ( 10 Minuten)
Die Schokolade klein hacken und mit der Kokosmilch in einem Topf schmelzen lassen. 
NICHT KOCHEN!!
Gelantine ausdrücken und zur Sckoko-Kokosmasse geben und auflösen lassen.


7.
 600 ml Sahne mit dem Vanillezucker ( 2 Pck) und dem Sahnesteif  ( 2 pck.)steif schlagen.
 Die Schoko-Kokosmasse unterheben.


8.
Den Boden einmal waagerecht durchschneiden.
Auf eine Tortenplatte legen und mit  einen Tortenring umstellen.

9.
 Jetzt kommen 2/3 der Kokossahne auf den Boden.
Gleichmäßig verstreichen.

10
Den Kakao über die Masse streuen bis sie verdeckt ist.
Den 2. Boden darauf legen.




11.
Restliche Sahne auf dem Boden verteilen.


12.
Jetzt geht sie für 2 Std in den Kühlschrank
13.
 Restliche Sahne ( 200 ml)  mit Vanillezucker( 1 Pck.) und Sahnesteif ( 1Pck.) steif schlagen
13.
Torte aus dem Kühlschrank holen, Tortenring entfernen und den Rand mit der Sahne einstreichen.
Kokosraspeln auf den oberen Boden verteilen und mit Raffaellokugeln verzieren
FERTIG












Kommentare

  1. Hey...klingt super lecker-allerdings enthalten Raffaello Kugeln Weizen und sind damit NICHT glutenfrei. Deshalb ohne Kugeln genießen 😉

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts