Eiskristall-Schneeflocken

Hallo ihr Lieben!
Weiter geht es in der Weihnachtsbäckerei. Diesesmal habe ich was neues ausprobiert. Eiskristall-Schneeflocken, nennen sich diese Plätzchen. Ausgestochen habe ich sie mit einem Schneeflocken Fondant Ausstecher. Sehen super toll aus, nur sind sie sehr zerbrechlich. ( Leider)
So dann wollen wir mal.


Für den Teig braucht ihr folgende Zutaten:

Für ca 55 Stück

100 g Marzipan Rohmasse
Schale einer halben Zitrone
2 El Zitronensaft
175 g Mehl
75 g gesiebter Puderzucker
1 Pck Vanillezucker
100 g kalte Butter
1 EL Monin Amaretto Sirup
(Den Sirup könnt ihr auch weg lassen)

Für die Glasur
etwa 100 g Puderzucker und 2 El Zitronensaft


1.
Marzipan in Stücke schneiden und mit der Zitronenschale und dem Zitronensaft verrühren.




2.
Mehl, Puderzucker und Vanillezucker mischen.


3.
Mehl und die Butter in flocken zur der Marzipanmasse geben und mit
einem Knethaken zu einem festen Teig kneten.



4.
Aus der Schüssel nehmen und nochmal kurz mit den Händen durchkneten.


5.
Jetzt wird der Teig in Frischhaltefolie eingewickelt und über die Nacht in den Kühlschrank gelegt.

6.
Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
Umluft 160 Grad

7.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen.
8.
Dann mit einem Eisstern ca 7cm Flocken ausstechen


Vorsichtig aus der Form lösen



9.
Auf ein Blech mit Backpapier legen und für ca 10 Minuten backen lassen.
10.
Aus dem Ofen nehmen und richtig abkühlen lassen.
Das ist sehr wichtig, da sie sehr leicht brechen.


11.
Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss herstellen
Er soll zähflüssig sein


 12.
Die Plätzchen leicht eintauchen.



 13.
Auf ein Gitter legen und mit blauem Kristallzucker bestreuen.
Ich habe meine blauen aus dem Lidl





FERTIG
Viel Spaß beim nachmachen




Kommentare