Zimtsterne

Hallo Zusammen.
Heute habe ich mal etwas aufwendigere Plätzchen gemacht. Zimtsterne. Ich finde diese Plätzchen gehören zu Weihnachten einfach dazu. Ich habe mir extra einen Zimtsternausstecher gekauft, damit es einfacher geht. Muss sagen es Lohnt sich das Teil anzuschaffen.

Ihr braucht folgende Zutaten

3 Eiweiß
250 g Puderzucker

1Pck Vanillezucker
1 El gemahlenen Zimt
400g - 600g gemahlene Mandeln

Ausstecher für Zimtsterne
(140 Grad Ober/Unterhitze, ca.20 Minuten Backzeit )

1.
Das Eiweiß mit einem Handrührgerät so Steif schlagen, das ein Messerschnitt sichtbar bleibt.

2.
Puderzucker dazu geben und weiter schlagen, bis alles schön verbunden ist.



3.
Jetzt müsst ihr von der Eiweißmasse, 3 gehäufte El abnehmen und zugedeckt beiseite stellen.


4.
Ich habe jetzt den restlichen Eischnee in meine Küchenmaschine gegeben und den Vanillezucker und den Zimt dazu gegeben.


5.
Von den Mandeln geben wir erst 200 g zu der Eimasse dazu und verrühren es zu einem klebrigen Teig



6.
Jetzt nimmt ihr den Teig aus der Schüssel und gebt ihn auf eine Arbeitsfläche.
WICHTIG!!
Die Arbeitsfläche wird mit den restlichen Mandeln bestreut und die werden dann in den Teig eingeknetet.

KEIN MEHL zum ausrollen nehmen, davon werden sie sehr trocken.
Immer Mandeln oder Puderzucker dafür benutzen. 



7.
Den Teig müsst ihr nun eingepackt für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.


8.
Ofen auf 140 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
Den Teig rollt ihr dann so ca. 1/2 cm dick aus.


9.
Jetzt kommt der beiseite gestellte Eischnee darüber.
Mit einer Palette gleichmäßig dünn verstreichen.


10.
Ich habe die Sterne dann mit diesem Ausstecher ausgestochen.
Geht super einfach.



Wer keinen hat, nimmt einen normalen Sternenausstecher und eine kleine Schale Wasser.
Taucht den Ausstecher in das Wasser und stecht die Sterne aus. 
( Soll das kleben verhindern)
11.
Jetzt kommen die Sterne für 20 Minuten in den Ofen.
FERTIG




Kommentare