Erdbeeromelettes

Bei uns scheint so schön die Sonne, da hat man gleich Lust auf was luftig, leichtes, fruchtiges. 
Ich habe heute Erdbeeromelettes gemacht. Die sind so lecker und kommen sehr gut bei Kinder an. Man kann auch statt Erdbeeren , Himbeeren, Brombeeren oder andere Früchte nehmen.
Ideal für den kleinen Hunger zwischendurch und leicht in der Herstellung.

***********



Ihr braucht für die Omelettes folgende Zutaten:
*
4 Eier
75 g Zucker
60 g Mehl
1 Tl geriebene Zitronenschale

Für die Füllung
*
500 g Erdbeeren
200 ml Sahne
1 Pck Sahnesteif
2 PckVanillezucker
Puderzucker zum Bestäuben

1.
Auf ein Backpapier, 10cm( Durchmesser) Kreise zeichnen.
Das Backpapier umgedreht auf ein Backblech legen.
Ofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
(Umluft 200 Grad)


 2.
Eier mit dem Zucker 2 Minuten schaumig rühren.
 



 3.
Mehl mit den Zitronenschalen mischen.


und über die Eiermasse sieben.
Vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.
 

 4.
Masse in einen Spritzbeutel füllen.
Ich habe einen Einwegspritzbeutel benutzt.
Mit der Schere die Spitze abschneiden.
 

 5.
Die Masse Kreisförmig auf das Backpapier spritzen.


 6.
Jetzt werden sie für 7-10 Minuten gebacken.
( Goldbraun)


 7.
Erdbeeren waschen, entstielen und in Scheiben schneiden.
 

 8.
Die Omelettes noch warm auf ein mit Puderzucker bestreutes Backpapier legen.
 

 9.
Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif, steif schlagen.
Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
 

 10.
 Omelette in die Hand nehmen und leicht zusammen klappen.


 11.
Sahne kreisförmig in die mitte des Omelettes spritzen.
 

 12.
Erdbeerscheiben schräg auf die Sahne, mit Puderzucker bestäuben
und in ein Muffinpapierförmchen legen.
 

Und schon sind sie fertig!!
 **************************************








Kommentare