Hackfleisch-Cheddarkäse-Torte

Hey ihr Lieben.
Eine Torte muß nicht immer süß sein. Das bestätige ich mit dieser Torte hier.
Es geht auch herzhaft.
Diese abslout HAMMER-G.... Torte gab es bei uns zu Mittag.
,, Hackfleisch-Cheddar-Torte,,

Sieht doch lecker aus, oder??!!



Ihr braucht dafür folgende Zutaten:

2 kleine Gläser Champignon-Köpfe
(gehen aber auch frische Champignon)
1 große Zwiebel
250 g Kirschtomaten
2 El Öl
750 g gemischtes Hackfleisch
2 El Tomatenmark
Salz,Pfeffer, Paprikapulver, Curry, ( nach bedarf)
1 Tl  Italienische Kräuter
1 Packung Strudelteig ( 250 g, 10 Blätter )
5 Stiele Petersilie
150 g Cheddarkäse
50 g Mozzarella ( gerieben)
50 g Emmentaler ( gerieben)
50 g Butter
2 Eier
2 El Semmelbrösel
 1.
Pilze abtropfen lassen.
Tomaten waschen und halbieren.
Zwiebel schälen und Würfeln.



2.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin bröselig braten.
3.
Zwiebeln, Champignon  dazu geben und gute 3 Minuten mitbraten.


4.
Tomatenmark und Tomaten dazu geben und kurz anbraten.
Mit Salz,Pfeffer, Paprika und Curry abschmecken.
Italienische Kräuter dazu.
 5.
Vom Herd nehmen und ein bisschen abkühlen lassen.
6.
Strudelteig 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
7.
Petersilie waschen und hacken, Cheddarkäse reiben.
Springform mit 26 cm Durchmesser fetten.


8.
Die 50 g Butter schmelzen


9.
Eier in eine Schüssel geben und verquirlen.
Etwa 2/3 vom Cheddarkäse + die 50 g Mozzarella dazu geben und verrühren.
10.
Die Eiermasse unter das Hackfleisch rühren.


11.
Die Teigblätter über die Form legen. Das macht ihr mit den ganzen 10 Blättern.
Ich habe den überstehenden Rand eingedrückt.
Jedes Blatt mit der geschmolzenen Butter bestreichen.



12.
Auf den letzten Boden verstreut ihr die Semmelbrösel
13
Dann kommt die Hackfleischmasse in die Springform.
Restlichen Käse darüber verteilen und die Ränder noch mit der geschmolzenen Butter bestreichen.
Das ganze kommt für 30 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. 



FERTIG








Kommentare

  1. Das sieht sehr lecker aus und ich werde es auf jeden Fall nachkochen. Danke für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Rezept - nur eine Frage. Ich weiß nicht, wo ich hier fertigen Strudelteig herbekomme (plattes Land) kann ich da auch Blätterteig nehmen?

    Liebe Grüße
    Manja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen