Gefüllte Paprika mit Reis und Tomatensoße

Hallo ihr Lieben


Heute hab ich nach langem mal wieder ein Koch-Rezept für euch. 
Immer nur süßes wird mit der Zeit auch langweilig ;)

Ich habe mir gedacht, ich teil mit euch eines meiner Lieblings-Rezept und zwar gefüllte Paprika.
Ich liebe alles was mit Paprika zu tun hat.

Als Kind konntest mich mit gekochten Paprika jagen und jetzt könnte ich mich dumm und deppert essen damit *lach*

Am liebsten habe ich sie mit Reis. Der Reis kommt mit ins Hackfleisch hinein und dazu eine leckere selbstgemachte Tomatensoße und alles ist gut :)

Auf den Bildern seht ihr 8 Paprikas, aber hier bekommt ihr das Rezept für 4 Stück.
Hat ja nicht jeder so ne Großfamilie wie ich ;)

Dann legen wir mal los.











Ihr braucht folgende Zutaten :

4 Paprikas
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 El Butter
1 Bund Petersilie
100 g Natur Reis
1 Ei
1 Tl Salz
1 Tl Pfeffer
1 Tl Arrabiata
1 Tl Paprikapulver ( edelsüß)
500 ml  Gemüsebrühe ( 1 x 200 ml, 1 x 100 ml und 1 x 200 ml)

Für die Tomatensoße
1 Zwiebel
1 El Butter
1 Knoblauchzehe
1 El Mehl
2 El Tomatenmark
1 Dose ganze Tomaten
100 ml Gemüsebrühe
Salz/Pfeffer/ Paprikapulver
100 ml Sahne


An Utensilien braucht ihr:
Eine Fettpfanne oder Auflaufform ( Ca. 30x30 cm )
2 kleine Töpfe
Brett, Messer


Bevor angefangen wird, muss man erstmal die passende Fettpfanne oder Auflaufform finden ;)
Am besten ist, ihr stellt eure Paprika´s probeweise in eine Auflaufform.

Wichtig ist, das die Paprika nicht die Möglichkeit zum umfallen hat.
Also lieber eine kleinere nehmen.
Für 4 Stück würde ich sagen eine 30 x 30 cm Auflaufform langt.



1.
Als erstes die Paprika waschen.
Einen Deckel abschneiden und entkernen.
Den Stiel dran lassen.



2.
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein Würfeln


3.
Reis abbrausen und abtropfen lassen.

4.
Butter in einem Topf erhitzen


5.
Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.


6.
Reis dazugeben, kurz mit anbraten.


7.
Mit 200 ml Brühe aufgießen und 15 Minuten garne lassen.




8.
Nach der Garzeit den Reis abgießen.


9.
Petersilie waschen und ganz klein hacken.
( Vergessen zu knipsen :(  )

10.
Ofen auf 175 Grad O/U vorheizen
12.
Hackfleisch in eine Schüssel geben.

13.
Zum Hackfleisch kommt das Salz, der Pfeffer, das Arrabiata, das Paprikapulver,
das Ei und die gehackte Petersilie.


14.
Zum Schluss noch der Reis dazu und das ganze wird miteinander vermengt.



15.
Die Paprika´s mit der Hackfleischmasse füllen
( Mit einem Löffel etwas festdrücken)


16.
Deckel darauf legen und in die Form stellen.


17.
Von der Brühe 100 ml in die Form gießen und dann für 30-40 Minuten im Ofen braten lassen.


18.
Für die Tomatensoße:
Die Zwiebel  und den Knoblauch schälen und würfeln
19:
Die Dose Tomaten aufmachen und die ganzen Tomaten zerkleinern.
Ich hatte meinen   Nicer Twist.
Ihr könnt die Tomaten auch klein schneiden.


20.
Butter in einem Topf erhitzen.


21.
Zwiebel darin glasig dünsten.
Mehl darüber geben und anschwitzen lassen.



22.
Das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen
( immer rühren, sonst brennt es an)


23.
Das ganze löschen wir mit den Tomaten und der restlichen Brühe ab.
Das ganze muss 10 Minuten leicht köcheln.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.


24.
Zum Schluss kommt noch die Sahne dazu und evtl nochmal etwas nachwürzen.

25.
Die gefüllten Paprika´s mit der Soße servieren.


Das war´s dann auch schon. Ich hoffe ihr probiert es mal aus :)
LG Eure Alex






Kommentare