Snickers Erdnuss-Torte

Hallo Zusammen!

Heute gibt es wieder was Food-Porn mäßiges auf meinem Blog. Diese Torte schwebte mir schon lange im Kopf herum und letztes Wochenende habe ich sie umgesetzt.
Ich habe eine Snickers-Torte kreiert, oder besser gesagt eine Erdnuss-Karamelltorte.
Ich habe das erste Mal salzig mit Karamell gemischt. Hatte immer so meine bedenken ob das wirklich schmecken kann und ja.... das tut es wirklich! ( habe ich festgestellt).
Sie besteht aus einem Schokoladen-Biskuit und einer Mascarpone-Frischkäse-Karamellcreme.
In die Creme kamen ein paar salzige Erdnüsse. Verziert wurde sie mit Snickers, Karamell und Schokolade. 



Gerne zeig ich euch wie sie geht:

Wir brauchen für den Biskuit:

5 Eigelb
5 Eiweiß
60 g Zartbitterschokolade
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 El Karamellsirup ( Könnt ihr auch weg lassen)
100 g Mehl
1 Tl Backpulver
2 El Stärke
2 El Kakao

Für die Creme:

250 g Mascarpone
250 g Fischkäse
120 g Karamellsoße
2 P. Vanillezucker
200 ml Sahne
120 g gesalzene  Erdnüsse
1 Beutel Agartine
oder 5 Blatt weiße Gelatine

Für die Verzierung:

200 G Nougat
2 El Sahne
3 Snickers Riegel
Schokoladensoße
1 Hand voll Erdnüsse

Los geht´s:


  1. Die Schokolade klein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Ofen auf 175 Grad O/U vorheizen
  3. Tortenring auf 22 cm einstellen und mit Backpapier einwickeln. ( Siehe Video)
  4. Mehl mit Backpulver, Stärke und Kakao mischen.
  5. Eier trennen.
  6. Das Eiweiß mit der Prise Salz, dem Zucker  und dem Vanillezucker steif schlagen.
  7. Ist das Eiweiß richtig steif, kommt das Eigelb dazu. Weiter rühren.
  8. Nun kommt auch das Karamellsirup dazu und wird untergerührt.
  9. Zum Schluss kommt die geschmolzene Schokolade noch hinein und dann wird alles zu einem schönen braunen Teig verrührt.
  10. Die Trockenzutaten werden über die Eiermasse gesiebt.
  11. Alles vorsichtig unterheben.
  12. Den Teig in den Tortenring füllen und gleichmäßig verteilen.
  13. Boden für 30 Minuten im Ofen backen lassen.
  14. Nach dem backen, 5 Minuten im Ring auskühlen lassen.
  15. Danach aus dem Ring entfernen, Backpapier abziehen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  16. Für die Creme geben wir die Mascarpone und den Frischkäse in eine Schüssel und verrühren das ganze kurz.
  17. Jetzt kommt der Vanillezucker und die Karamellsoße dazu. Alles schön weiter verrühren.
  18. Die Creme stellen wir vorerst auf die Seite.
  19. Weiter geht es mit der Sahne. Die muss steif geschlagen werden.
  20. Nach dem steif schlagen stellen wir sie in den Kühlschrank bis wir sie wieder brauchen.
  21. Für die Agartine geben wir 200 ml Wasser in einen Topf, geben das Agartinepulver hinein, vermischen es und lassen es aufkochen.
  22. Die Agartine muss jetzt mindestens 2 Minuten köcheln.
  23. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen
  24. Von unserer Creme, geben wir 2 El  in die aufgelöste Agartine und vermischen es so lange, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  25. Dann gießen wir die Flüssigkeit in die Creme und heben sie unter.
  26. Jetzt kommt noch die Sahne hinzu und die wird ebenfalls untergehoben.
  27. Zu guter letzt noch die Erdnüsse und fertig ist die Creme.
  28. Wir holen den Boden und schneiden ihn einmal waagerecht durch.
  29. Stellen den Tortenring um den ersten Boden und geben da unsere Creme hinein. Alles schön gleichmäßig verteilen.
  30. Den zweiten Boden legen wir oben darauf, drücken ihn leicht an und dann darf das gute Stück für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.
  31. Für die Verzierung müssen wir das Nougat über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  32. Da geben wir die Sahne dazu und verrühren das ganze.( Das Nougat wird dadurch streichfest)
  33. Wir holen unsere Torte wieder und befreien sie vom Tortenring ;)
  34. Das Nougat wird gleichmäßig auf der Torte verteilt.
  35. Bevor es aber weiter geht, müssen wir noch unsere Snickers in 1 cm dicke Scheiben schneiden :)
  36. Über das Nougat gießen wir dann die Schokoladensoße.
  37. Verteilen unsere Snickers Scheiben und verstreuen dann noch kreuz und quer die Erdnüsse.
  38.  Bis zum Verzehr kühl lagern :)

















Kommentare