Zwetschgen-Quark- Tarte

Hallo Zusammen

Der Herbst steht vor der Tür und bringt gute Ernte mit. Wir haben reichlich  Zwetschge auf den Bäumen.
Ein paar werden zu Zwetschgenknödel verarbeitet und die anderen werden Eingemacht und zum backen benutzt.  Für euch habe ich heute ein sehr einfaches und leckeres Back- Rezept . 
Es gibt eine Zwetschgen Quark Tarte. Die is sooo lecker und sieht gut aus :)
     Wie immer, gibt es auch ein Video dazu :)


Dann legen wir doch gleich mal los ;)

Ihr braucht für den Mürbteig:

100 g Weizenvollkornmehl
100 g Weizenmehl
50 g Zucker
1 Prise Zimt
100 g kalte Butter
1 Ei
3 El Sahne

700 g Zwetschgen
2 Eier
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Sahne
300 g Quark
2 El Speisestärke

Für die Streusel:

100 g Mehl
100 g Zucker
1 TL Zimt
100 g Puder

evtl etwas Puderzucker zum bestreuen


  1. Ofen auf 180 Grad, O/U vorheizen
  2. Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben und gute 5-10 Minuten verkneten.
  3. Den Teig danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal mit den Händen durchkneten.
  4. In Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und nochmal durchkneten.
  6. Wir brauchen eine Tarteform mit 26 cm Durchmesser.  Super wäre noch, wenn man den Boden herausnehmen könnte.
  7. Die stellen wir uns bereit.
  8. Unseren Teig rollen wir größer als unsere Form aus und legen ihn dann in die Tarteform.
  9. Rand ziehen nicht vergessen. Im Video seht ihr wie ich es gemacht habe ;)
  10. Den Boden müssen wir kurz vorbacken und zwar nennt sich das Blindbacken. Das heißt: Ich lege ein Backpapier auf den Boden und befüllen den mit Hülsenfrüchte. Die Hülsenfrüchte verhindern, das der Boden Blasen schlägt und die Form beibehält!
  11. So darf der Boden dann 10 Minuten vorbacken.
  12. Nach den 10 Minuten backen aus dem Ofen nehmen und einfach etwas abkühlen lassen.
  13. Weiter geht es mit der Creme und den Zwetschgen.
  14. Als erstes die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen.
  15. Für die Creme kommen die Eier, der Zucker und der Vanillezucker in eine Schüssel und werden kurz miteinander  verrührt.
  16. Dann kommt der Quark hinzu und wird ebenfalls vorsichtig verrührt.
  17. Zu guter letzt die Stärke. 
  18. Nun können wir die Tarte mit der Creme füllen.
  19. Die Zwetschgen legen wir kreisförmig auf die Creme.
  20. Nun fehlen noch die Streusel. Dafür geben wir alle Zutaten in eine Schüssel und kneten den Teig bröselig.
  21. Die werden dann auf der Tarte ungleichmäßig verteilt.
  22. Jetzt darf der Kuchen für 30 Minuten backen.
  23. Nach dem backen kurz abkühlen lassen und dann aus der Form befreien :D
  24. Kalt werden lassen.
  25. Ich habe dann noch etwas Puderzucker darüber gestreut.

Schon ist eine leckere Tarte fertig :) 
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim nachbacken :) 
LG Eure Alex









Kommentare