Toffifee-Cappuccino-Drip Torte

Hallo ihr Lieben

Heute habe ich mal wieder etwas mit Toffifee  für euch und zwar eine
,,Toffifee-Cappuccino-Drip- Torte,,.
Momentan sind diese Drip Torten so richtig im Trend. 
Eine Drip Torte ist nichts anderes, als eine ganz normale Torte, wo am Rand dicke Tropfen herunterfließen. Meistens werden sie noch extrem verziert, aber ich habe es schlicht gelassen.(Wollte einfach nur mal ausprobieren ob ich das auch hinbekomme mit den Tropfen ;-) )
Es hat auch wunderbar geklappt :) 
Meine Torte geht ganz einfach und schmeckt suuppeerr lecker :) 

                                          Wie immer gibt es auch ein Video dazu :-)


Wir brauchen folgende Zutaten:
5 Eiweiß
5 Eigelb
120 g Zucker
20 g Vanillezucker
1 El gerösteter Haselnuss Sirup
1 Prise Salz
100 g Mehl
2 El Stärke
80 g gemahlene Haselnüsse

 Für die Füllung:
100 g grob gehackte Haselnüsse
1 El gerösteter Haselnuss-Sirup
3 Pck. Vanillezucker
3 El San-Apart
600 ml Sahne
2 El Cappuccino-Instant-Pulver

Zum verzieren :
1 Pck. Toffifee
100 g ganze Haselnüsse
250 g Zartbitter Kuvertüre
200 ml Sahne
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif

Dann brauchen wir noch einen Tortenring mit 22cm Durchmesser.

Los geht es !!


  1. Den Ofen heizen wir auf 175 Grad O/U vor.
  2. Das Eiweiß geben wir in eine Schüssel, geben die Prise Salz dazu und schlagen das ganze kurz auf.
  3. Dann kommt der Zucker und der Vanillezucker dazu. Alles gut weiter verrühren.
  4. Wenn sich das Volumen verdoppelt hat, kommt das Eigelb einzeln dazu.
  5. Nun können wir auch den Sirup hinein geben und das ganze nochmal für 1 Minute weiter rühren.
  6. Das Mehl mischen wir mit der Stärke und sieben es über die Eiermasse!!
  7. Nun kommen noch die gemahlenen Haselnüsse dazu und das ganze wird vorsichtig untergehoben.
  8. Unseren Tortenring legen wir mit Backpapier aus und füllen dann den Teig hinein.
  9. Unser Boden darf jetzt ca 25 Minuten backen.
  10. Nach dem backen kurz auskühlen lassen, dann aus der Form befreien und komplett erkalten lassen.
  11. Für die Füllung müssen die Haselnüsse grob gehackt werden. 
  12. Die Sahne und der Vanillezucker kommen in eine Schüssel und werden kurz aufgeschlagen.
  13. Ist unsere Sahne schon etwas dicker geworden, geben wir das San-Apart dazu und rühren das ganze weiter.
  14. Den Sirup können wir  auch dazugeben.
  15. Nun fügen wir noch unsere grob gehackten Haselnüsse und das Cappuccino-Pulver dazu und schlagen die Sahne steif.
  16. Unseren Boden schneiden wir 2 x waagerecht durch.
  17. Legen einen Boden auf eine Tortenplatte und stellen einen Tortenring darum.
  18. Nun füllen wir die Hälfte der Sahne auf den Boden. Verteilen sie gleichmäßig.
  19. Das ganze wiederholen wir nochmal.
  20. Dann kommt der Deckel darauf und die Torte darf für 1 Stunde in den Kühlschrank.
  21. Für die Verzierung schlagen wir die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif, steif.
  22. Unsere Torte decken wir komplett mit der Sahne ein und stellen sie dann nochmal für 30 Minuten in den Kühlschrank. Es ist wichtig, das die Torte gut durchgekühlt ist. So läuft die Schokolade nämlich nicht ganz nach unten. ( Sie wird dann schneller hart)
  23. Die Kuvertüre hacken wir klein und schmelzen sie über einem Wasserbad. Dann  geben wir sie in einen Spritzbeutel mit kleinem Loch.
  24. Wir fahren am Rand entlang und lassen die Schokolade nach unten laufen.
  25. Den Rest verteilen wir oben auf der Torte.
  26. Unsere Haselnüsse werden wieder grob gehackt und am Rand entlang verteilt.
  27. In die Mitte kommen die Toffifee´s und fertig ist eine ganz leckere Toffifee-Cappuccino-Drip Torte :-)
Nun Wünsche ich euch viel Spaß beim nachbacken. LG Eure Alexandra







Kommentare