1 Teig, 3 verschieden Plätzchen/ Weihnachts-Woche/ Rezept Nr.2

Hallo ihr Lieben!!

Es geht weiter mit meiner Weihnacht´s-Plätzchen-Woche.
Heute zeige ich euch wie man aus einem Teig 3 verschieden Plätzchen backen kann :)
Es gibt :  Cranberry-Pistazien Ringe
               Kristallsterne und
               Weihnachtsbäume :)

Es gibt auch ein Video dazu :)



Wir brauchen für den Grundteig

600 g Mehl
400 g kalte Butter
150 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
100 g gemahlene Haselnüsse

Für die Cranberry-Pistazien Ringe brauchen wir:

125 g getrocknete Cranberry´s
100 g gehackte Pistazien
250 g Puderzucker
Etwas Wasser oder Zitronensaft
Cranberrygelee

Für die Kristallsterne:

2 verschieden große Sternausstecher
1x- 8-10 cm Durchmesser uns
1x-4-4cm Durchmesser
Fruchtbonbons 

Für die Weihnachtsbäume:

Kleine Smartie´s
weiße Zuckerschrift zum kleben



Cranberry-Pistazien-Ringe
  1. Für den Grundteig geben wir die ganzen Zutaten in eine Schüssel und verkneten das ganze.( Später dann auch nochmal mit der Hand)
  2. Den Teig wickeln wir in Frischhaltefolie und stellen in  3 Stunden in den Kühlschrank.
  3. Für die Cranberry-Pistazien-Ringe müssen wir die Cranberry´s ganz klein hacken.
  4. Wir stechen für ein Cranberry-Pistazien-Ringe, 2 Plätzchen aus.
  5. Die eine Hälfte bleibt ganz und in der anderen Hälfte stechen wir mit dem kleinen Ausstecher ein Loch in die Mitte hinein.
  6. Die Plätzchen dürfen bei 180 Grad O/U Hitze, 8 Minuten backen.
  7. Nach dem backen komplett auskühlen lassen.
  8. Wir stellen einen Zuckerguss mit dem Puderzucker und dem Wasser oder Zitronensaft her.( Der Zuckerguss soll sich ziehen lassen.)
  9. Wir nehmen uns ein Plätzchen mit Loch und tauchen es mit der oberen Seite in den Guss hinein. Danach legen wir es auf ein Backpapier und verzieren es mit Pistazien und Granberry.
  10. Die verzierten Ringe trocknen lassen.
  11. Nun können wir die Ringe zusammensetzen.
  12. Auf die Plätzchen ohne Loch, geben wir etwas Gelee darauf und dann drücken wir ganz leicht den verzierten Keks fest.



Kristallsternen:
  1. Wir stechen große Sterne aus.
  2. Bei dem Stern, stechen wir noch in die Mitte einen kleinen Stern aus.
  3. Die Plätzchen legen wir auf ein Backpapier und legen in die Mitte einen Bonbon hinein.
  4. Die Sterne dürfen bei 180 Grad O/U Hitze 5-8 Minuten backen.( Der Bonbon schmilzt )
  5. Nach dem backen auskühlen lasse ( VORSICHT !!! SEHR HEIß !!!!)
  6. Fertig sind dann auch die Kristallsterne



Weihnachtsbäume:
  1. Wir stechen ganz große Weihnachtsbäume aus, legen sie auf ein Backblech und lassen sie bei 180 Grad O/U Hitze 8-10 Minuten backen.
  2. Nach dem backen komplett auskühlen lassen.
  3. Nun können wir nach Lust und Laune die Smartie´s mit der Zuckerschrift auf dem Keks festkleben.
und dann sind auch schon die Weihnachtsbäume fertig :)
Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten.
Vielleicht fällt euch ja was ein :)

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken :D)
Eure Alexandra







Kommentare