Giotto-Mandel-Biskuitrolle

Hallo Zusammen


Letztens war ich einkaufen und da habe ich im Regal neue Giotto´s gefunden und zwar mit Mandeln.
Hörte sich für mich sehr interessant an und da ich ja unheimlich gerne Süßkram in Torten oder Kuchen verwandle, habe ich sofort die Idee einer Biskuitrolle gehabt. 

Ich habe die Giottos mitgenommen und eine Biskuitrolle daraus gezaubert :)
Damit alles schön zusammen passt, habe ich in den Biskuitteig gemahlene Mandeln dazu gegeben und in die Sahne die Giottos. Leute ich muss euch sagen, die Rolle ist soooooo lecker!!!!!
Macht sie unbedingt mal nach :)

Wie (fast) immer, gibt es auch ein Video dazu !
Ich wünsch euch viel Spaß beim anschauen !




Für die Biskuitrolle brauchen wir folgende Zutaten:
*
4 Eier
2 El kaltes Wasser
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Mehl
1 Tl Backpulver
60 g gemahlene Mandeln


Für die Füllung:
*
400 ml Sahne
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
4 Stangen Giotto Mandel
125 g Heidelbeeren

Für die Verzierung:
*
200 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanilllezucker
9 Giotto´s Mandel
1 Hand voll Heidelbeeren

  • Als erstes geben wir die Eier mit dem kalten Wasser in eine Schüssel und schlagen das ganze kurz auf.
  • Den Zucker mischen wir mit dem Vanillezucker und lassen das ganze in die Eiermasse hineinrieseln.
  • Nun schlagen wir die Masse so lange auf, bis sich das Volumen verdreifacht hat.
  • Das Mehl mischen wir mit dem Backpulver und den Mandeln und sieben es über unsere Eiermasse.
  • Alles vorsichtig unterheben.
  • Wir brauchen ein ganz normales Backblech vom Ofen, da legen wir ein Backpapier darauf .
  • Den Teig füllen wir auf das Backblech und verteilen ihn gleichmäßig.
  • Der Teig darf nun bei 175 Grad O/U-Hitze so ca 10-15 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit holen wir uns ein sauberes Geschirrtuch, legen es auf die Arbeitsfläche und bestreuen es leicht mit Zucker ein. ( So verhindern wir, das der Biskuitteig am Geschirrtuch kleben bleibt!)
  • Unseren Teig stürzen wir nach dem backen, samt den Backpapier auf das Geschirrtuch.
  • Das Backpapier streichen wir dann etwas mit kaltem Wasser ein und ziehen dann das Backpapier ab.
  • Der Boden wird noch im heißen Zustand von der längeren Seite nach oben,mit dem Geschirrtuch, ganz eng eingerollt.
  • So darf er dann komplett auskühlen.

  • Nun geht es an die Füllung. Dafür müssen wir 3 Stangen Giotto´s zerkleinern. Entweder mit dem Zerkleinerer oder die Giotto´s in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz darüber walzen .
  • Die Sahne geben wir mit dem Zucker und dem Sahnesteif in eine Schüssel und schlagen sie FAST steif.
  • Wenn die Sahne eine feste Substanz bekommt, geben wir die zerkleinerten Giotto´s dazu und schlagen das ganze  steif!
  • Die Sahne kommt dann nochmal in den Kühlschrank bis wir sie brauchen.
  • Wir holen unseren ausgekühlten Boden und rollen ihn wieder auf.
  • Da geben wir dann die ganze Giotto Sahne darauf und verteilen sie gleichmäßig.
  • Nun verteilen wir die Heidelbeeren darauf und rollen den Boden dann wieder der länge nach ein.
  • Für die Verzierung schlagen wir nochmal einen Becher Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif.
  • Geben 2 El von der Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und stellen die zur Seite.
  • Die Rolle wird mit der Sahne komplettt eingestrichen.
  • Dann kommen noch Tuff´s darauf und auf die Tuffs verteilen wir die Heidelbeeren und die Giottos.
Schon ist sie fertig zum servieren :)
Ich hoffe das Rezept gefällt euch und ihr backt die Rolle mal nach :)
Dann wünsche ich euch noch einen tollen Tag und bist demnächt :)
Eure Alexandra



Kommentare